Neuigkeiten und Veranstaltungen rund um Teilqualifizierungen

Neuigkeiten zu Teilqualifizierungen

Hier finden Sie aktuelle Neuigkeiten und Starttermine. 

Für aktuelle Termine und Veranstaltungen rund um Teilqualifizierungen scrollen Sie nach unten oder klicken Sie HIER.

ETAPP auf LinkedIn

Seit August sind wir nun auch auf LinkedIn unterwegs und informieren über die Möglichkeiten einer TQ.

Folgen Sie uns und bleiben Sie in Sachen TQ stehts auf dem Laufenden

Den Link zum Kanal finden Sie hier.

Forum 4 - Berufliche Weiterbildung

Was würden Sie sagen, wenn Sie zum nächsten Seminar als Avatar teilnehmen könnten? Wie wäre es, in Ergänzung einer Weiterbildung mit Präsenzterminen zusätzlich über eine Lernplattform Inhalte zu bearbeiten und ein Quiz zur Lernkontrolle zu lösen? Oder stellen Sie sich vor, Ihre Schüler*innen üben mit einer „Skibrille“ und Ihre Auszubildenden führen ein soziales Kompetenztraining mit VR-Filmen und einer Datenbrille durch - online und nicht als Rollenspiel! 

Im Forum IV diskutieren wir die Potenziale digital unterstützten Lernens für Beschäftigte und Auszubildende gemeinsam. 

Anette Morhard und Robert Tetzel (Geschäftsführerin und Lernprozessbegleiter des Bildungswerks der Thüringer Wirtschaft e.V.) stellen die Teilqualifizierung – TQ digital für die Berufe Fachlagerist*inKaufmann*frau für Büromanagement, Fachkraft im Gastgewerbe, Kaufmann*frau im eCommerce und Fachinformatiker*in vor. Im virtuellen Klassenraum eines Thüringer Lernzentrums kann Schritt für Schritt ein IHK-Abschluss erreicht werden oder tätigkeitsbezogenes Lernen mit Modulen nach Wahl stattfinden. Bei TQ digital vermitteln Online-Dozent*innen die theoretischen Unterrichtsinhalte in kleinen Einheiten via Internet, geben praxisnahe Aufgabenstellungen und kontrollieren den Lernfortschritt. Zusätzlich unterstützen Lernprozessbegleiter*innen bei fachlichen Fragen vor Ort und motivieren die Teilnehmer*innen.

Weitere Infos unter Geht's auch digital?

Schaeffler AG setzt auf das Potential Ihrer Belegschaft

Eine nahe liegende und auch sehr Mitarbeiter*innen orientierte Lösung ist die Teilqualifizierung (TQ) von Personal, das schon im Unternehmen tätig ist. Mit Teilqualifizierungen können Firmen flexibel auf die Anforderungen der digitalen Transformation reagieren, Mitarbeitenden neue Perspektiven eröffnen und das Potential der eigenen Belegschaft optimal nutzen.

Die Schaeffler AG nutzt das Potential einer TQ und bildet ihre Belegschaft inhouse weiter.

Weitere Infos

Webinar zum Thema: Weiterbildung zur Arbeitsplatzsicherung

Webinar zum Thema: Weiterbildung zur Arbeitsplatzsicherung

Gemeinsam mit der Agentur Q stellt ETAPP in einem Webinar die Möglichkeiten vor, über Teilqualifizierung oder Anpassungsqualifizierungen die Beschäftigungsfähigkeit zu erhalten.

 

Durch die Digitalisierungs- und Transformationsprozesse sehen sich sowohl Unternehmen, als auch deren Beschäftigte mit neuen fachlichen und technischen Anforderungen konfrontiert. Um Beschäftigungsfähigkeit zu erhalten, sind Anpassung und Erweiterung vorhandener beruflicher Kenntnisse notwendig. Anpassungsqualifizierungen oder eine Teilqualifizierung können einen Beitrag leisten, um neue Kompetenzen zu erwerben, die für die künftige Bewältigung von Aufgaben relevant sind. Dabei ist eine Teilqualifizierung längst nicht mehr nur ein Weiterbildungsinstrument für Geringqualifizierte.
Michael Schneider, Ausbildungsleiter im Progress-Werk Oberkirch AG, wird aus der Umsetzungspraxis mit Beschäftigten berichten. Seine Erfahrungswerte zeigen, wie Teilqualifizierung als bedarfsgerechte Qualifizierung eingesetzt werden kann. Dabei profitieren Unternehmen und Beschäftigte. Aber es gibt natürlich auch andere Wege. Thomas Habenicht vom IG Metall Vorstand wird in unserem Webinar verschiedene Möglichkeiten der Anpassungsqualifizierung aufzeigen.

Wir freuen uns auf Ihre zahlreiche Teilnahme und darauf, Sie im Webinar-Raum begrüßen zu dürfen.

Zur Wirksamkeit beruflicher Nachqualifizierung - Neue Studie der Bertelsmann Stiftung

Berufsabschluss durch Weiterbildung 

Eine aktuelle Studie der Bertelsmann Stifung zeigt, dass eine zwei- bis sechsmonatige Teilqualifizierung in 72 Prozent der Fälle zu einem erfolgreichen Jobeinstieg führen kann und damit die beste Kosten-Nutzen-Bilanz aller Weiterbildungsangebote hat. Die Zahl der jährlich durchgeführten Teilqualifizierungen ist von 2010 bis 2020 von 3.000 auf 15.000 gestiegen – sie hat sich also verfünffacht und ist damit die einzige wachsende Maßnahme unter den abschlussbezogenen Weiterbildungen. 

Mit Blick auf das Einkommen der Beschäftigten ist ein nachgeholter Berufsabschluss besonders lukrativ. Schon nach fünf Jahren liegt das Monatsgehalt dann durchschnittlich um 600 Euro über dem von Ungelernten, langfristig steigt der Vorteil sogar noch auf circa 850 Euro an.

Eine TQ erweist sich daher als besonders erfolgreiches Weiterbildungsangebot.

Hier geht es direkt zur Studie.

Update zur TQ Verkäufer*in

Für den Beruf Verkäufer*in wurde für Personen über 25 Jahre eine berufsabschlussorientierte Teilqualifizierung entwickelt. In der projektübergreifenden Zusammenarbeit mit den TQ Projekten Chancen Nutzen, BIBB TQ und ETAPP, dem Einzelhandelsverband Baden-Württemberg und weiteren Akteuren konnten wichtige Schritte für eine erfolgreiche Umsetzung eingeleitet werden.

Im weiteren Prozess soll geklärt werden, ob die Inhalte entsprechend dem ALP und RLP  in TQ 1 und TQ 2 für die Zwischenprüfung ausreichend sind, ob die Möglichkeit besteht, dass die TQ Teilnehmenden an dieser auch teilnehmen können und ob das "Sommerloch" für den theoretischen und praktischen Unterricht genutzt werden kann, damit die Teilnehmenden im Weihnachtsgeschäft bereits TQ 1 und TQ1 absolviert haben. Außerdem gilt es zu klären wer künftig die Kompetenzfeststellungen durchführen soll.

Zu diesen und weiteren Themen stehen die beteiligten Projektpartner im ständigen Austausch und in Abstimmung mit den regionalen IHKs und der BA sowie den JC.

Dank TQ zum Facharbeiterabschluss

Im Verbund mit starken sächsischen Partnern entwickelte die Linamar Powertrain GmbH ihren Fachkräftenachwuchs aus den eigenen Reihen. Über 5 Jahre qualifizierten sich Mitarbeitende berufsbegleitend und haben mit Unterstützung der Bildungswerk der Sächsischen Wirtschaft gGmbH (bsw) die Abschlussprüfung vor der IHK erfolgreich bestanden. Am 28. Februar erhielten sie im bsw-Bildungszentrum Werdau im Beisein von Vertretern der Linamar Powertrain GmbH, der Agentur für Arbeit und IHK ihre Zeugnisse.

https://www.bsw-sachsen.de/aktuelles/artikel/facharbeiterabschluss-geschafft-berufsbegleitendes-schulbankdruecken-hat-sich-gelohnt/

 

TQ Digitales Marketing und Kommunikation in hybrider Form

Die TQ 4 (Digitales Marketing und Kommunikation) im Berufsbild E-Commerce geht am 01.03.2022 in hybrider Form an den Start. 

Teilqualifzierung im Berufsbild Verkäufer

Neu und im April startklar ist die mit dem DIHK und dem Bundesinstitut für Berufliche Bildung abgestimmte Teilqualifizierung im Berufsbild Verkäufer (m/w/d).

Referenzrahmen der TQ Hauswirtschaft auf dem neuen Portal www.perspektiven-schaffen.de

Zu Beginn des Jahres ist das neue Informationsportal "www.Perspektiven-schaffen.de" des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) online gegangen. Dort finden Sie u.a. den Referenzrahmen der TQ Hauswirtschafter.

Termine in der Übersicht

Bevorstehende Veranstaltungen

Fachkräftesicherung mit TQ - Berufe im Fokus

Herzlichen Willkommen zu unserem monatlichen Beratungsformat!

In informativen Webinaren (Dauer ca. 1 Stunde) erfahren Sie alles über das Qualifizierungsinstrument der Teilqualifizierung sowie über das gesetzte Schwerpunkthema. Im Anschluss stehen wir Ihnen für Fragen zur Verfügung.

Eine Anmeldung zum Event ist über LinkedIn möglich. 

Weitere Informationen sowie den Zugangslink finden Sie HIER.

TQ-Aktionstage 2024 ~ 11.06-13.06.2024

Auch in diesem Jahr laden die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projekte „ETAPP – Teilqualifikation als Mittel zur Fachkräftesicherung und Transformationsbegleitung“ (Bildungswerke der Wirtschaft), „Chancen nutzen! Mit Teilqualifikationen Richtung Berufsabschluss“ (DIHK Service GmbH) und “TQHW - Teilqualifizierungen im Handwerk” (ZWH) deutschlandweit zu verschiedenen Aktionen in vielen Regionen rund um das Thema Teilqualifikationen (TQ) ein.

Die Bildungswerke der Wirtschaft sowie die Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) gGmbH bieten zahlreiche Präsenz- und Online-Veranstaltungen an, welche Sie umfassend und schwerpunktbezogen über TQ informieren.

Die Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie HIER.

Teilqualifizierung im digitalen Umfeld - TQdigital im Fokus

Herzlichen Willkommen zu unserem monatlichen Beratungsformat!

In informativen Webinaren (Dauer ca. 1 Stunde) erfahren Sie alles über das Qualifizierungsinstrument der Teilqualifizierung sowie über das gesetzte Schwerpunkthema. Im Anschluss stehen wir Ihnen für Fragen zur Verfügung.

Eine Anmeldung zum Event ist über LinkedIn möglich. 

Weitere Informationen sowie den Zugangslink finden Sie HIER.

Fachkräfteeinwanderung und Teilqualifizierung - TQplus im Fokus

Herzlichen Willkommen zu unserem monatlichen Beratungsformat!

In informativen Webinaren (Dauer ca. 1 Stunde) erfahren Sie alles über das Qualifizierungsinstrument der Teilqualifizierung sowie über das gesetzte Schwerpunkthema. Im Anschluss stehen wir Ihnen für Fragen zur Verfügung.

Eine Anmeldung zum Event ist über LinkedIn möglich. 

Weitere Informationen sowie den Zugangslink finden Sie HIER.

Teilqualifizierung - Die Lösung gegen den Fachkräftemangel

Herzlichen Willkommen zu unserem monatlichen Beratungsformat!

In informativen Webinaren (Dauer ca. 1 Stunde) erfahren Sie alles über das Qualifizierungsinstrument der Teilqualifizierung sowie über das gesetzte Schwerpunkthema. Im Anschluss stehen wir Ihnen für Fragen zur Verfügung.

Eine Anmeldung zum Event ist über LinkedIn möglich. 

Weitere Informationen sowie den Zugangslink finden Sie HIER.

Deutscher Arbeitgebertag - #DAT2024

Bisherige Veranstaltungen

Einladung zur Veranstaltung „Teilqualifizierung im Strukturwandel – wie Beschäftigte und Unternehmen profitieren“

Der Arbeitsmarkt wandelt sich so stark wie nie. Dabei fehlt es nahezu überall an qualifizierten Fachkräften, um die Herausforderungen der sozialen, ökologischen und digitalen Transformation zu bewältigen. Flexible Weiterbildungen können dabei helfen, Stellen schnell, bedarfsorientiert und kompetent zu besetzen. Für die Umsetzung standardisierter Teilqualifizierungen braucht es die Unterstützung aller Unternehmens-, Sozial- und Bildungspartner:innen.

Im Rahmen des Deutschen Weiterbildungstages lädt die Bertelsmann Stiftung gemeinsam mit den vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten TQ-Projekten des DIHK, der Bildungswerke der Wirtschaft und des Bundesinstituts für Berufsbildung sowie der BBB-Initiative MY·TQ ein, um über die Rolle von Teilqualifizierungen in Transformationsprozessen zu sprechen. Im Mittelpunkt stehen die aktuellen Herausforderungen des Strukturwandels und das Potenzial beruflicher Teilqualifizierungen, insbesondere in Abgrenzung zu anderen Weiterbildungsinstrumenten.

Veranstaltung

„Teilqualifizierung im Strukturwandel – wie Beschäftigte und Unternehmen profitieren"

am Montag, 25. September 2023

von 13:00 bis 16:45 Uhr

Die Veranstaltung findet virtuell und in Präsenz in der Bertelsmann Stiftung, Werderscher Markt 6, 10117 Berlin statt.

Die Plätze in Präsenz sind begrenzt. Nähere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung (ob virtuell oder in Präsenz) erhalten Sie nach einer kurzen Registrierung unter folgendem Link.

 

Weiterentwicklung des Referenzrahmens TQ mit Impulsen der Digitalisierung

Am 30. August wird Prof.in Dr.in Alexandra Brutzer (Professur Fachdidaktik Agrar und Ernährung, Univer-sität Bonn) die Ergebnisse ihrer Expertise zur „Weiterentwicklung des Referenzrahmens „Modulare (Teil)Qualifizierung für haushaltsnahe Dienstleistungen“ durch digitale Lehr-Lern-Formate“ vorstellen, die im Auftrag des Kompetenzzentrums PQHD erstellt wurde. Die Veranstaltung findet von 10:00 Uhr bis 12:30 Uhr Online statt. Die Anmeldung ist auf der Webseite des Kompetenzzentrums PQHD möglich. 

Hier finden Sie den 25. Newsletter des Kompetenzzentrums PQHD. 

OnlineWorkshop der Taskforce FKS+ am Dienstag, 27.06.2023

𝗙𝗮𝗰𝗵𝗸𝗿ä𝗳𝘁𝗲𝘀𝗶𝗰𝗵𝗲𝗿𝘂𝗻𝗴 – 𝗺𝗶𝘁 𝗱𝗲𝗿 𝗧𝗲𝗶𝗹𝗾𝘂𝗮𝗹𝗶𝗳𝗶𝘇𝗶𝗲𝗿𝘂𝗻𝗴 𝘀𝗰𝗵𝗿𝗶𝘁𝘁𝘄𝗲𝗶𝘀𝗲 𝘇𝘂𝗿 𝗙𝗮𝗰𝗵𝗸𝗿𝗮𝗳𝘁. Im kostenfreien OnlineWorkshop der Taskforce FKS+ am Dienstag, 27.06.2023 von 10:00 bis 11:30 Uhr zeigen wir Ihnen, wie an- und ungelernte Mitarbeitende Schritt für Schritt zur Fachkraft qualifiziert werden können. Vielen Betrieben in Bayern fällt es schwer, qualifiziertes Personal zu finden.

Die gezielte Weiterbildung von Beschäftigten und Quereinsteiger*innen kann ein entscheidender Baustein zur langfristigen Sicherung des eigenen Fachkräftebedarfs sein. Teilqualifizierungen sind deshalb ein flexibles Instrument zur gezielten Weiterbildung von Beschäftigten und Quereinsteiger*innen. Und: Teilqualifizierungen sind bis zu 100 % förderfähig! Die Regionaldirektion Bayern der Bundesagentur für Arbeit stellt Ihnen attraktive Fördermöglichkeiten dazu vor und gibt hilfreiche weitere Unterstützungsangebote an die Hand.

Nutzen Sie die Gelegenheit, sich bei unserer Bildungsexpertin Elisabeth-Anna Blendl über den Aufbau, Ablauf und Nutzen der Teilqualifizierung als Qualifzierungsinstrument zu informieren. Anhand von ausgewählten Best-Practice-Beispielen können Sie eine erfolgreiche Umsetzung nachvollziehen. Die Gelegenheit, um direkt ins Gespräch zu kommen.

Jetzt optimal vorbereiten und kostenfrei anmelden

ETAPP Abschlussveranstaltung „Teilqualifikationen (TQ) als ein Erfolgsfaktor für Fachkräftegewinnung“ (BMBF Berlin)

Am 14. Juni 2023, ab 10.00 Uhr lädt das Bundesministerium für Bildung und Forschung zur Veranstaltung „Teilqualifikationen (TQ) als ein Erfolgsfaktor für Fachkräftegewinnung“ im Berliner Dienstsitz ein.
Herr Dr. Jens Brandenburg, Parlamentarischer Staatssekretär im BMBF, wird die Veranstaltung eröffnen und mit einigen Gästen zu berufsabschlussorientierten Teilqualifikationen für die Fachkräftegewinnung diskutieren.

Die Projekte

werden ihre Ergebnisse auf dem Weg zur Standardisierung (bundesweiten Einheitlichkeit) von berufsabschlussorientierten Teilqualifikationen vorstellen und sich dazu mit Ihnen austauschen.

ETAPP Abschlussveranstaltung bundesweite Veranstaltungen

Am 13.06.2023 möchten wir gemeinsam mit Ihnen den Abschluss des Projektes feiern.

Wir bieten Ihnen an diesem Tag die Möglichkeit, sich an zahlreichen Veranstaltungen zu beteiligen und gemeinsam mit uns die TQ einem breiten Publikum vorzustellen! Sie haben an diesem Tag die Gelegenheit, Kostenträger, Unternehmen oder Geschäftspartner*innen zu einem fachlichen TQ-Informationsaustausch einzuladen.

Der TQ-Standard bringt Vorteile für die Teilnehmenden, Arbeitgeber*innen, Bildungsträger und Zulassungsstellen, denn es wird

  • direkte Verwertbarkeit am Arbeitsmarkt,
  • leichte Vergleichbarkeit und Auswahl der TQ-Angebote,
  • Transparenz der Ordnungsstrukturen und
  • schnellere Zertifizierung der TQ-Angebote
  • gewährleistet.

Wir stellen Ihnen am 13.06.2023 ein breites Angebot wie z.B. Einblicke in die virtuelle Lernumgebung der TQdigital, Fachgespräche, Interviews und Stimmen aus der Praxis zur Verfügung. Sie können auf die deutschlandweit von mehreren Bildungswerken angebotenen Veranstaltungsformate digital zugreifen und so ein interessantes Fachprogramm für Ihre Gäste zusammenstellen.

Wir informieren Sie in Kürze über die Einzelheiten zu den Veranstaltungen. 

 

"Fachkräftesicherung - mit der Teilqualifizierung schrittweise zur Fachkraft"

Fachkräfte sichern Innovation und Wettbewerbsfähigkeit, Wachstum und Beschäftigung, Wohlstand und Lebensqualität. Angesichts der demografischen Entwicklung ist die Sicherung der Fachkräfte eine große Herausforderung. Das Regionalmanagement Altmühl-Jura lud am 22.03.2023 zusammen mit der Taskforce Fachkräftesicherung FKS+, dem Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft (bbw) gGmbH sowie der Agentur für Arbeit ein zur kostenfreien Online-Veranstaltung "Fachkräftesicherung - mit der Teilqualifizierung schrittweise zur Fachkraft".

Die Präsentationen der einzelnen Vorträge sind unter www.altmuehl-jura.de/ausbildungsoffensive/ eingepflegt und somit für Sie zum Downloaden verfügbar.

Digitale Fachkonferenz Teilqualifizierung

30.November - 11 Uhr bis 15 Uhr

11.00 Uhr

11.10 Uhr

Begrüßung und Eröffnung Hr. Matthias Nowc (FS.SH)

Vorstellung der Workshops Hr. Sven Hinrichsen (Regionaldirektion Nord)

11.20 Uhr Input 1 – Studie der Bertelsmann Stiftung: Große Jobchancen mit Teilqualifikationen Hr. Roman Wink Senior Project Manager – Bertelsmann Stiftung 
11.55 Uhr Input 2 – Teilqualifikation: Konzeptionelle Unterschiede und Zulassung zur Externenprüfung Fr. Bente Jacobsen Weiterbildungsreferentin – IHK Flensburg

12.30 Uhr 

Input 3 - Teilqualifikation bei der REWE Group: Wie gelingt Teilqualifikation in der Praxis?

Fr. Welter Head of Talent Attraction - REWE Group Hr. Hoffmann Senior Consultant Talent Acquisition -REWE Group

13.05 Uhr Mittagspause

13.40 Uhr

Wechsel nach 15 Minuten

 

Gruppenworkshops 

1. Was kann die Akzeptanz von Teilqualifikationen bei Arbeitgebern, Arbeitslosen und geringqualifizierten Beschäftigten erhöhen?

2. Wie kann ich persönlich dazu beitragen, die Chancen von Teilqualifizierungen ggü. Arbeitgebern, Arbeitslosen und geringqualifizierten Beschäftigten zu verdeutlichen?

14.20 Uhr 

14.35 Uhr

Zusammenfassung der Ergebnisse

Abschlussdiskussion, Reflexion und Abschluss

Wo?  digital per Microsoft Teams 
Anmeldung: per Email an info@fachkraefte-sh.de

 

Deutscher Weiterbildungstag

Die Bertelsmann Stiftung richtet gemeinsam mit dem Deutschen Weiterbildungstag eine Fachveranstaltung aus, mit der zentralen Fragestellung: Halten Teilqualifizierungen, was sie versprechen?

ETAPP ist davon überzeugt, dass sich mit TQ viel bewegen lässt und man dem Fachkräftemangel entgegenwirken kann. Denn TQ sind in sich geschlossene Einheiten. Sie können flexibel und individuell gewählt werden – je nach Bedarf. Grundlage für eine TQ sind staatlich anerkannte Ausbildungsberufe. So richten sich TQ beispielweise an Arbeitnehmer mit Berufserfahrung, aber ohne berufliche Perspektive, an Erwerbstätige mit Berufsabschluss, die sich im Beruf neu orientieren wollen oder an Fachkräfte, die sich weiter- und nachqualifizieren wollen.

Wir blicken gespannt auf die heutigen Diskussionen.

https://lnkd.in/ew7da6_d

Deutscher Arbeitgebertag 2022

Im Zentrum des Deutschen Arbeitgebertags steht das Thema: „Starke Wirtschaft – Starkes Deutschland“.

Im Gespräch mit politischen Spitzenvertretern und internationalen Gästen wird bei dem größten und wichtigsten Forum der Sozialen Marktwirtschaft vor Ort ein Austasuch darüber stattfinden, wie die deutsche Wirtschaft nachhaltig gestärkt werden kann.

Weitere Infos unter https://www.deutscher-arbeitgebertag.de/

TQ Aktionstag

Bundesweiter TQ-Aktionstag 2022

An den teilnehmenden Standorten wurden diverse Aktionen angeboten, um das Thema Teilqualifizierung (TQ) aufmerksam zu machen. In dem Online-Austausch des TQ Aktionstages mit Beitragen der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände und Bundesagentur für Arbeit wurde die Bedeutung der TQ für den Arbeitsmarkt aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet. Zudem konnten sich alle Teilnehmer*innen im Vorfeld zu Workshops mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten anmelden.

Die berufliche Weiterbildung steht in Zeiten von Pandemie, Fachkräftemangel sowie den Auswirkungen des Demographischen Wandel immer neuen Herausforderungen gegenüber. Teil der Lösung solcher Hürden können Teilqualifizierungen als eine sinnvolle Alternative zu konventionellen Ausbildungen sein.

Mit Teilqualifizierungen (TQ) können Teilnehmende ihre Qualifikationen erweitern und einen Berufswechsel erleichtern. Ebenso hilfreich erweist sich eine TQ aber auch für Unternehmen. Mitarbeiter*innen können in angrenzenden Tätigkeitsbereichen weitergebildet werden und dadurch zu einem Strukturwandel im Unternehmen beitragen. Immer häufiger werden zudem auch Bewerber*innen ohne vollständige Ausbildung eingestellt, die jedoch über gezieltes Fachwissen in einem bestimmen Arbeitsbereich verfügen.

Weitere Infos unter: https://www.nachqualifizierung.de/

 

Folgen Sie uns: