ETAPP – immer Up to date!

TQ-Workshops mit Expert*innen
3. Meilenstein

mehr ...

1. Updates

Laufende Expert*innen-Workshops für neue TQ

 Aktuelle Expert*innen-Workshops zu TQ Eisenbahner im Betriebsdienst: Fachrichtung Lokführer und Transport, TQ Fachkraft für Lagerlogistik, TQ Textil- und Modenäher und TQ Maschinen- und Anlagenführer*in Textiltechnik

ETAPP ist Teil der "Nationalen Weiterbildungsstrategie"

ETAPP wird in der "Nationalen Weiterbildungsstrategie" des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales sowie des Bumdesministeriums für Bildung und Forschung explizit aufgeführt (S. 47/48)

ETAPP goes Twitter

Folgen Sie uns gerne auf www.twitter.com/ETAPP_TQ

Bereits vier abgeschlossene Teilqualifizierungen

 Die 4 Teilqualifizierungen TQ Gebäudereiniger*inTQ Hauswirtschafter*inTQ Kaufmann*frau im E-CommerceTQ Fachkraft für Lagerlogistik wurden erfolgreich abgeschlossen. In Kürze erfolgt die Erprobung

ETAPP entwickelte TQ-Strukturvorlage

Die von ETAPP entwickelte TQ-Strukturvorlage wurde mit den Projekten Chancen Nutzen! und BIBB-TQ diskutiert und akzeptiert

ETAPP arbeitet projektübergreifend mit den BMBF-geförderten Projekten „Chancen Nutzen!“

Seit 1. Dezember 2020 arbeitet ETAPP projektübergreifend mit den BMBF-geförderten Projekten „Chancen Nutzen!“ (DIHK Service GmbH) und „BIBB-TQ“ (Bundesinsitut für Berufsbildung) zusammen, um das gemeinsame Ziel von bundesweit einheitlichen Standards in den Teilqualifikationen und die Vision von 2022 zu erreichen

2. Veranstaltungen in der Übersicht

Deutscher Arbeitgeber Tag 2021

Auch in diesem Jahr ist ETAPP mit einem eigenen Stand am DAT 2021 vertreten.

Beim DAT sind Spitzenvertreter aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft vertreten und diskutieren in einem intensiven Gedankenaustausch über Impulse für Reformen im Bereich der Wirtschaft und der Politik.

Infos zum DAT 2021 und den diesjährigen Speakern finden Sie unter: www.deutscher-arbeitgebertag.de

Bisherige Veranstaltungen

Web-Konferenz: „Mit flexibler Qualifizierung in die #ZukunftderArbeit – Chance für beruflichen Aufstieg und Fachkräftesicherung"

Die OECD richtet gemeinsam mit der Bertelsmann Stiftung eine virtuelle Veranstaltung aus, in der die flexible Qualifizierung im Kontext des Strukturwandels sowie der Fachkräftesicherung zusammen mit Expert*innen aus Politik, Wissenschaft und Zivilgesellschaft diskutiert wird. 

ETAPP, vertreten von der Projektleitung Martina Tetz nimmt aktiv am Panel II teil: “Wie können Teilqualifikationen erfolgreich umgesetzt werden” 
 
Weitere Infos und Programm 

Wann: 11. Oktober 2021, 13:00 bis 15:30 Uhr 

Eine Aufzeichnung der Veranstaltung sowie weitere Informationen finden Sie im Blog des OECD Berlin Centre.

Impulsvortrag bei der Jubiläumstagung der Deutschen Gesellschaft für Hauswirtschaft (dgh) e.V. im Workshop “Durch Teilqualifizierung Fachkräfte gewinnen - Rückblick, Einblick, Ausblick”

Der Fachkräftemangel ist allgegenwärtig und betrifft den hauswirtschaftlichen Arbeitsmarkt in großem Ausmaß. Unternehmen, die haushaltsnahe Dienstleistungen (HDL) anbieten, berichten von einer steigenden Angebotsnachfrage mit langen Wartelisten potenzieller Kundinnen und Kunden, die nicht bedient werden können. Auch in sozialen Einrichtungen werden immer häufiger Kräfte gesucht, die keine vollumfängliche hauswirtschaftliche Ausbildung benötigen. Dennoch braucht es in all diesen Bereichen adäquat qualifiziertes Personal. Einen wichtigen Baustein dafür liefert der Referenzrahmen „(Teil)Qualifizierung für haushaltsnahe Dienstleistungen und Hauswirtschaft“. Die Teilqualifizierung ermöglicht es, Personen durch ein modulares Angebot passgenau zu qualifizieren. . Ein Jahr nach Entwicklung und Veröffentlichung des Konzeptes soll die Umsetzung von Bildungsangeboten in der Praxis beleuchtet und diskutiert werden.  

 Das Projekt “CasaNova” führt bereits Qualifizierungen nach dem gemeinsamen Referenzmodell und ETAPP Standard durch und berichtet aus der Praxis. Mila Anthofer (ETAPP-Projektkoordination) fasst die Erkenntnisse aus dem Projekt ETAPP zusammen und gibt Impulse für die operative Umsetzung. 

Flyer zum Workshop 

Projektvorstellung und Diskussion bei der Sitzung des Arbeitsbereichs Hauswirtschaft, IHK Berlin

Der Arbeitskreis der zuständigen Stellen im Bereich Hauswirtschaft trifft sich zum jährlichen Austausch in Berlin.  Die Zuständigkeit im Berufsbild Hauswirtschafter*in ist landesrechtlich unterschiedlich geregelt. Umso wichtiger sind bundesweite Standards bei der Qualifizierung. Vor diesem Hintergrund stellen Martina Tetz (ETAPP-Projektleitung) und Liudmila Anthofer (ETAPP-Projektkoordination) Teilqualifizierung und die Zielrichtung von ETAPP vor.  

Vorstellung des Projekts ETAPP beim digitalen Austausch der BA

Liudmila Anthofer, ETAPP-Projektkoordinatorin, informiert im Rahmen des regelmäßigen Austausches der Regionaldirektion Sachsen mit den Sächsischen Bildungsdienstleistern über den aktuellen Stand bei ETAPP und über Teilqualifikationen im Rahmen der Nationalen Weiterbildungsstrategie.

11.05.2021
Teilqualifizierung als Thema auf der Bildungsmesse didacta

Susanne Mauser-Kick, Leiterin Produktmanagement Fort- und Weiterbildung der Beruflichen Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz), wird unter anderem über Teilqualfizierung als Qualifizierungsmaßnahme auf dem Forum "Berufliche Bildung: Nachqualifizierung zielgruppengerecht, betriebsnah und digital" am 11.05.2021, 16:00-16:45 Uhr, referieren.

Teilqualifizierungen sind notwendig für die Unternehmen, denn sie sind "zielgruppengerecht, betriebsnah und digital". Wir berichteten im Nachgang auf unserem Twitter-Account 

 

Wenn Sie die didacta verpasst haben, finden Sie auf bildungsklick.de/tv einen Überblick aller Beiträge. Hier kommen Sie direkt zum Thema Nachqualifizierung. 

 

28.04.2021
TQ-Vortrag auf der Fraueninfobörse in Ludwigsburg

Seit 11 Jahren informiert und bestärkt die Infobörse für Frauen alle Interessierten. Aufgrund der immer noch andauernden Pandemie findet die 11. Infobörse für Frauen ausschließlich mit Online-Angebot statt. 

Die ETAPP-Projektleitung, Martina Tetz, informiert Wiedereinsteigerinnen über die Möglichkeiten der Teilqualifizierung im Rahmen der Ludwigsburger Fraueninfobörse. Der Vortrag "Teilqualifizierung? Ist das mein Neustart?" findet von 15:00 - 16:30 Uhr statt.

Das Programm und weitere Informationen finden Sie unter: https://www.ludwigsburg.de/start/stadt_buerger/fraueninfoboerse.html

Mai/Juni 2021
TQ-Vortrag zur Online-Veranstaltungsreihe "Think BIG - Zukunft, Beruf & ich"

Die Online-Veranstaltungsreihe „Think BIG – Zukunft, Beruf & ich“  wird von BCA der Agenturen und Jobcenter aus Baden-Württemberg durchgeführt.

Zielgruppen der Reihe sind Arbeitslose, Wiedereinsteiger*innen und Beschäftigte, die sich für eine Weiterbildung interessieren.

Die ETAPP-Projektleitung, Martina Tetz, wird über Teilqualifizierung referieren. Weitere Informationen zum genauen Termin sowie Anmeldung folgen in Kürze.

 

Teilnahme und Redepart über TQ Hauswirtschafter*in an der Bilanzveranstaltung des Kompetenzzentrums PQHD in Hannover

Im Rahmen der Bilanzveranstaltung des Kompetenzzentrums Professionalisierung und Qualitätssicherung Haushaltsnaher Dienstleistungen (PQHD) referiert ab 13:15 Uhr Liudmila Anthofer, ETAPP-Projektkoordinatorin, über die TQ Hauswirtschafter*in, die nach der neu entwickelten TQ-Strukturvorlage im Rahmen des Projekts ETAPP entstanden ist.

Die Veranstaltung wird hybrid durchgeführt. 

Einladung, Programm sowie Anmeldung über: https://www.hs-fulda.de/forschen/forschungseinrichtungen/wissenschaftliche-zentren-und-forschungsverbuende/elve/pqhd/pqhd-veranstaltungen-2

27.10.2020
Vorstellung des Projekts ETAPP in der Web-Konferenz der Bertelsmann-Stiftung

Web-Konferenz „Einstieg in den Job und schrittweise zum Abschluss – Werden Teilqualifikationen zukünftig immer relevanter?“

Die Bertelsmann-Stiftung lädt zur Web-Konferenz ein:

Teilqualifizierungen können helfen Menschen ohne Berufsabschluss, aber mit Berufserfahrung, in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Die repräsentative Unternehmensbefragung der Bertelsmann-Stiftung, welche Ende Juli veröffentlich wurde, widmete sich der Akzeptanz und Verwertbarkeit von Teilqualifikationen. Die Ergebnisse zeigen, dass die Mehrheit der deutschen Unternehmen (81,2 Prozent) aufgrund des hohen Bedarfs bereit ist, Teilqualifizierte auch ohne Berufsabschluss einzustellen.

Teilqualifikationen bieten Einstiegschancen auf dem Arbeitsmarkt und können den Weg bis zum vollständigen Berufsabschluss ebnen. Doch die Nachqualifizierung in Deutschland folgt noch mehrheitlich einer binären Logik, sodass unterhalb des Berufsabschlusses keine verwertbaren Zertifikate existieren. Doch das bundesweite Angebot und die Auswahl an Teilqualifizierungen sind in den letzten Jahren gestiegen. Allerdings führen unterschiedliche Gliederungen von Teilqualifizierungen zu mangelnder Anschlussfähigkeit und hoher Intransparenz.

Die Bertelsmann-Stiftung lädt am Dienstag, 27.10.2020 von 11:00 bis 12:00 Uhr ein, über die aktuelle Situation und die Zukunft von Teilqualifikationen in einer Web-Konferenz zu diskutieren.

Mit dabei sind Frau Kristin Hecker vom Forschungsinstitut für Betriebliche Bildung gGmbH und Frau Martina Tetz, die das BMBF-Projekt „ETAPP – mit Teilqualifizierungen zum Berufsabschluss“ leitet.

****

Web-Konferenz
„Einstieg in den Job und schrittweise zum Abschluss – Werden Teilqualifikationen zukünftig immer relevanter?“

Wann
Dienstag, 27. Oktober 2020, 11:00 bis 12:00 Uhr

Kostenfreie Anmeldung per E-Mail
Die Anmeldung erfolgt per E-Mail an: kompetenzen@bertelsmann-stiftung.de mit dem Veranstaltungscode 272020
Die Zugangsdaten für die Zoom-Konferenz erhalten Sie rechtzeitig im Vorfeld per E-Mail.

Ablauf

  • 11:00 bis 11:10 Uhr Begrüßung und Einführung
    Roman Wink (Senior Project Manager, Bertelsmann Stiftung)
  • 11:10 bis 11:20 Uhr: Zentrale Ergebnisse der repräsentativen Unternehmensbefragung zu Teilqualifikationen
    Kristin Hecker (Projektgruppenleiterin, Forschungsinstitut Betriebliche Bildung)
  • 11:20 bis 11:30 Uhr: Bundesweit einheitliche Standards in der Teilqualifizierung
    Martina Tetz (Projektleiterin ETAPP – mit Teilqualifizierungen zum Berufsabschluss)
  • 11:30 – 11:55 Uhr Fragen und Diskussion
    Alle
  • 11:55 – 12:00 Uhr Abschlussrunde
    Alle
abgesagt (Corona)
ETAPP-Stand am #DAT2020 in Berlin

Wie im Vorjahr wird ETAPP mit einem Stand am Deutschen Arbeitgebertag 2020 vertreten sein.

... wurde aufgrund der aktuellen Corona-Entwicklungen abgesagt ...

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.deutscher-arbeitgebertag.de/home.html

Unsere Zwischenbilanz 2020

Aktuell befindet sich ETAPP im 3. Meilenstein: 

ETAPP arbeitete beim 1. Meilenstein an einer umfassenden Bestands­auf­nahme von Teil­­­quali­fika­tionen (TQ), um eine Struktur­­vorlage für einen Mindest­standard (= 2. Meilenstein) entwickeln zu können.
Im 3. Meilenstein werden 10 ausgewählte Berufe in Expertenworkshops auf Grundlage der entwickelten TQ-Strukturvorlage analysiert.

Bei der Bestandsaufnahme wurde gründlich recherchiert, welche TQ-Konzepte es aktuell deutsch­landweit gibt. Sie wurden anschließend zusammengefasst, analysiert und evaluiert.

Bei der Auftaktveranstaltung am 23. Januar 2020 im Haus der Wirtschaft in Berlin stellte das Projektteam die Ergebnisse vor. Sie konnten an der Veranstaltung nicht teilnehmen oder wollen sie Revue passieren lassen? Dann schauen Sie sich hier den Mitschnitt in einem Video an

Folgen Sie uns: