Neuigkeiten und Veranstaltungen rund um Teilqualifizierungen

Neuigkeiten zu Teilqualifizierungen

Hier finden Sie aktuelle Neuigkeiten und Starttermine. 

Für aktuelle Termine und Veranstaltungen rund um Teilqualifizierungen scrollen Sie nach unten oder klicken Sie HIER.

Geplante Starttermine ETAPP TQ 2024

TQdigital: deutschlandweit einheitliche Starttermine

Fachinformatiker*in Systemintegrationin Vollzeitin Teilzeit 
TQ 1: Key-User-Support und IT-Services 15.07.202415.07.2024
TQ 2: First-Level-Support10.06.2024 / 18.11.202402.09.2024 / 10.02.2025
TQ 3b: IT-Sicherheit in der Systemadministration07.10.2024 / 17.03.202522.07.2024 / 10.03.2025
TQ 4: Kundenorientierte IT-Lösungen08.07.2024 / 10.02.202503.02.2025 / 15.09.2025
TQ 5b: Integration von Standard IT-Systemen17.06.2024 / 11.11.2024 / 02.06.202518.08.2025 / 16.03.2026
TQ 6b: Systemintegrationsprojekte für komplexe IT Systeme21.10.2024 / 10.03.2025 / 29.09.202523.02.2026 / 21.09.2026
Fachinformatiker*in Anwendungsentwicklung in Vollzeitin Teilzeit
TQ 1: Key-User-Support und IT-Services15.07.202415.07.2024
TQ 2: First-Level-Support10.06.2024 / 18.11.202402.09.2024 / 10.02.2025
TQ 3a: IT-Sicherheit in der Anwendungsentwicklung07.10.2024 / 17.03.202522.07.2024 / 10.03.2025
TQ 4: Kundenorientierte IT-Lösungen08.07.2024 / 10.02.202503.02.2025 / 15.09.2025
TQ 5a: Standardsoftwareentwicklung17.06.2024 / 11.11.2024 / 02.06.202518.08.2025 / 16.03.2026
TQ 6a: Softwareprojekte für Webanwendungen und Apps21.10.2024 / 10.03.2025 / 29.09.202523.02.2026 / 21.09.2026
Fachkraft für Lagerlogistikin Vollzeit  
TQ 3: Innerbetriebliche Logistik und Kontrolle*15.07.2024
TQ 1: Wareneingang**10.06.2024
TQ 2: Lagerung07.10.2024
TQ 4: Kommissionierung und Endkontrolle 08.07.2024
TQ 5: Versand11.11.2024
TQ 6: Arbeitsorganisation und Qualitätssicherung 10.03.2025

*Die TQ 3 muss in der Kettendurchführung am Anfang vor TQ 1 gebucht werden – bei Fragen kontaktieren Sie uns gerne.
**Es soll eine Kette durchgeführt werden, bitte buchen Sie zuerst TQ 3 – bei Fragen kontaktieren Sie uns gerne.

 

Fachlagerist*inin Vollzeit
TQ 3: Innerbetriebliche Logistik und Kontrolle*15.07.2024
TQ 1: Wareneingang**10.06.2024
TQ 2: Lagerung07.10.2024
TQ 4: Kommissionierung und Endkontrolle08.07.2024
TQ 5: Versand11.11.2024

*Die TQ 3 muss in der Kettendurchführung am Anfang vor TQ 1 gebucht werden - bei Fragen kontaktieren Sie uns gerne.
**Es soll eine Kette durchgeführt werden, bitte buchen Sie zuerst TQ 3 - bei Fragen kontaktieren Sie uns gerne. 

 

Kaufmann*frau im E-Commerce in Vollzeit   in Teilzeit
TQ 1: Grundlagen des E-Commerce mit Erstellung eines Webshops15.07.2024   15.07.2024
TQ 2: Vertragsmanagement24.06.202409.09.2024
TQ 3: Produkt- und Sortimentsmanagement08.04.2024 / 04.11.202429.04.2024 / 09.09.2024
TQ 4: Digitales Marketing und Kommunikation 21.05.2024 / 19.08.202421.05.2024 / 09.12.2024
TQ 5: Zukunftsorientiertes Vertriebsmanagement02.04.2024 / 21.10.2024 / 16.12.202422.07.2024
TQ 6: Projektmanagement28.04.202526.05.2026

 

BNW - Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft gGmbH: 

Kaufmann*frau im E-Commerce (Hybrid)in Teilzeit
TQ 1: Grundlagen des E-Commerce08.04.2024
TQ 2: Vertragsmanagement 21.10.2024
TQ 5: Zukunftsorientiertes Vertriebsmanagement 27.05.2024
Fachlagerist (Hybrid)in Vollzeit
TQ 1: Wareneingangauf Anfrage
Verkäufer*in (Hybrid)in Teilzeit
TQ 1: Kassiertätigkeiten und Warensortimentauf Anfrage
TQ 2: Service und Kundeninformation05.08.2024
Maschinen- und Anlagenführer*in (Lebensmitteltechnik)in Vollzeit
TQ 3: Einrichten und Bedienen von Produktionsanlagenauf Anfrage
TQ 4: Inspizieren und Warten von Produktionsanlagen13.05.2024
TQ 5: Qualitätssicherung und Produktionsplanung09.09.2024
Maschinen- und Anlagenführer*in (Metall- und Kunststofftechnik)in Vollzeit
TQ 1: Grundlagen und Fertigungstechnikenauf Anfrage
TQ 2: Vorbereitung von Produktionsanlagen13.05.2024
TQ 3: Einrichten und Bedienen von Produktionsanlagen 09.09.2024

 

Bildungswerk der Baden-Württembergischen Wirtschaft e. V. 

Kaufmann*frau für E-Commercein Teilzeit
TQ 1: Grundlagen des E-Commerceauf Anfrage
TQ 2: Vertriebsmanagement23.09.2024
Fachkraft für Lagerlogistik in Vollzeit
TQ 1: Wareneingang (mit Flurförderschein)22.04.2024

 

Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft e. V.

Hauswirtschafter*inin Präsenz
TQ 1: Reinigung und Pflege von Wohn- und Funktionsbereichen (AP: dorff.joanna@bwhw.de) - Büdingenauf Anfrage
TQ 2: Alltägliche Versorgungsleistungen (AP: koehler.andrea@bwnw.de) - Eschwege08.04.2024

 

Bildungswerk der Sächsischen Wirtschaft e. V. 

Hauswirtschafter*in - FREIBERG in Präsenz - START jeden ersten Montag im Monat - (AP: nia.lie@bsw-mail.de)in Präsenz
Verkäufer*in - FREIBERG in Präsenz - START jeden ersten Montag im Monat - (AP: nia.lie@bsw-mail.de)in Präsenz
Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d) - FREIBERG in Präsenz - START jeden ersten Montag im Monat - (AP: nia.lie@bsw-mail.de)in Präsenz

 

Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) gGmbH

Verkäufer*in Metropolregion Hamburg 
Vorschaltmaßnahmeauf Anfrage
TQ 2 (TQplus): Service und Kundeninformationen08.04.2024
TQ 1: Kassiertätigkeiten und Warensortiment09.09.2024
Verkäufer*in Rostock und Umland und Schwerin und Umland 
Vorschaltmaßnahme27.05.2024
TQ 2 (TQplus): Service und Kundeninformationen15.07.2024
TQ 1: Kassiertätigkeiten und Warensortiment27.01.2025
TV-Beitrag (SAT 1 Bayern) - Fa. SPANGLER Automation - Chance Teilqualifizierung

SPANGLER Automation benötigt Fachkräfte für durchdachte Steuerungs- und Automatisierungstechnik. Viele davon bildet der mittelständische Betrieb selbst im dualen System aus. Für einige ist aber der klassische Bildungsweg keine Option. Ebiram Ahmadi kam 2016 als Flüchtling aus Afghanistan nach Deutschland und hat inzwischen eine Ausbildung als Fachlagerist abgeschlossen. Über die Teilqualifizierung konnte eine Berufsausbildung in einzelnen Modulen abgelegt werden. So hatte Ahmadi immer Zeit, sich auf das nächste Modul zu konzentrieren und zwischen den Modulen sein Wissen in Praxisphasen zu festigen. SAT1.Bayern war zu Besuch und berichtete über SPANGLER als Praxisbeispiel und den Erfahrungen mit der Initiative „Chance Teilqualifizierung (TQ)“ vom Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft (bbw). 

Den Beitrag finden sie hier: 

SPANGLER - Chance Teilqualifizierung SAT1 Bayern

TQ-Studie: Effekte von Teilqualifizierungen auf Beschäftigung und Einkommen (KZfSS Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie)

Autoren: Thomas Kruppe, Julia Lang & Christopher Osiander 

Teilqualifizierungen (auch: Teilqualifikationen) sind ein relativ neues Instrument im Instrumentenkasten der aktiven Arbeitsmarktpolitik in Deutschland. Sie bieten in ausgewählten Berufsfeldern die Möglichkeit, einzelne Bausteine beruflicher Qualifikation zu erwerben. Damit sollen sie die Arbeitsmarktchancen von formal gering Qualifizierten, d. h. von Personen ohne eine abgeschlossene Berufsausbildung, verbessern und es Teilnehmenden ermöglichen, schrittweise durch das Absolvieren einzelner Modulbausteine mittelfristig einen vollwertigen Berufsabschluss zu erwerben. Bislang ist allerdings noch wenig über die empirische Verbreitung, den konkreten Einsatz und die Wirkungen von Teilqualifizierungen bekannt. Deshalb untersucht dieser Beitrag mithilfe von administrativen Daten der Bundesagentur für Arbeit und eines statistischen Matching-Ansatzes, welche Effekte Teilqualifizierungen auf Beschäftigung und Einkommen haben. Empirisch zeigt sich, dass Teilnehmende häufig nur ein Teilqualifizierungsmodul von mehreren möglichen absolvieren. Vergleicht man Teilnehmende an diesen Teilqualifizierungen mit ähnlichen nichtteilnehmenden Arbeitslosen, so findet man Beschäftigungseffekte in der Größenordnung von zehn bis fast 15 Prozentpunkten, die inhaltlich bedeutsam und statistisch signifikant sind. Effekte auf das Einkommen der Teilnehmenden sind ebenfalls positiv und substanziell. Sie können durch höhere Löhne und bessere Beschäftigungschancen getrieben sein. In Berufsfeldern, in denen sowohl Teilqualifizierungen als auch Umschulungen gefördert werden, zeigen sich ähnlich hohe Beschäftigungseffekte für beide Maßnahmentypen. Umschulungen haben aber einen etwas größeren positiven Effekt auf das erzielte Einkommen.

Quelle: Effekte von Teilqualifizierungen auf Beschäftigung und Einkommen

Geplante Starttermine ETAPP TQ 2023

TQdigital: deutschlandweit einheitliche Starttermine

Fachinformatiker*in Systemintegrationin Vollzeitin Teilzeit 
TQ 1: Key-User-Support und IT-Services 10.07.2023  10.07.2023
TQ 2: First-Level-Support13.11.202329.01.2024
TQ 3a: IT-Sicherheit in der Systemadministration11.03.202422.07.2024
TQ 4: Kundenorientierte IT-Lösungen08.07.202403.02.2025
TQ 5a: Integration von Standard IT-Systemen11.11.202418.08.2025
TQ 6a: Systemintegrationsprojekte für komplexe IT Systeme10.03.202523.02.2026

 

Fachinforamtiker*in Anwendungsentwicklung in Vollzeitin Teilzeit
TQ 1: Key-User-Support und IT-Services10.07.2023  10.07.2023
TQ 2: First-Level-Support13.11.202329.01.2024
TQ 3b: IT-Sicherheit in der Anwendungsentwicklung11.03.202422.07.2024
TQ 4: Kundenorientierte IT-Lösungen08.07.202403.02.2025
TQ 5b: Standardsoftwareentwicklung11.11.202418.08.2025
TQ 6b: Softwareprojekte für Webanwendungen und Apps10.03.202523.02.2026

 

Fachkraft für Lagerlogistikin Vollzeit    
TQ 3: Innerbetriebliche Logistik und Kontrolle*10.07.2023                           
TQ 1: Wareneingang**13.11.2023 
TQ 2: Lagerung11.03.2024 
TQ 4: Kommissionierung und Endkontrolle 08.07.2024 
TQ 5: Versand11.11.2024 
TQ 6: Arbeitsorganisation und Qualitätssicherung 10.03.2025 

*Die TQ 3 muss in der Kettendurchführung am Anfang vor TQ 1 gebucht werden – bei Fragen kontaktieren Sie uns gerne.
**Es soll eine Kette durchgeführt werden, bitte buchen Sie zuerst TQ 3 – bei Fragen kontaktieren Sie uns gerne.

 

Fachlagerist*in  in Vollzeit 
TQ 3: Innerbetriebliche Logistik und Kontrolle*10.07.2023                       
TQ 1: Wareneingang**13.11.2023 
TQ 2: Lagerung11.03.2024 
TQ 4: Kommissionierung und Endkontrolle08.07.2024 
TQ 5: Versand11.11.2024 

*Die TQ 3 muss in der Kettendurchführung am Anfang vor TQ 1 gebucht werden - bei Fragen kontaktieren Sie uns gerne.
**Es soll eine Kette durchgeführt werden, bitte buchen Sie zuerst TQ 3 - bei Fragen kontaktieren Sie uns gerne. 

 

Kaufmann*frau im E-Commerce in Vollzeit     in Teilzeit
TQ 1: Grundlagen des E-Commerce mit Erstellung eines Webshops10.07.2023     10.07.2023
TQ 2: Vertragsmanagement20.11.202312.02.2024
TQ 3: Produkt- und Sortimentsmanagement08.04.202409.09.2024
TQ 4: Digitales Marketing und Kommunikation 19.08.202431.03.2025
TQ 5: Zukunftsorientiertes Vertriebsmanagement16.12.202427.10.2025
TQ 6: Projektmanagement28.04.202526.05.2026

 

Niedersachsen: 

Kaufmann*frau im E-Commercein Teilzeit 
TQ 3: Produkt-und Sortimentsmanagement17.04.2023
TQ 4: Digitales Marketing und Kommunikation02.01.2024
Verkäufer*inin Teilzeit
TQ 1: Kassiertätigkeiten und Warensortiment05.06.2023
TQ 2: Service und Kundeninformation 01.11.2023
Maschinen und Anlagenführer - Schwerpunkt Lebensmitteltechnik                       in Vollzeit             
TQ 1: Lebensmitteltechnische Grundlagen und Fertigungstechniken24.04.2023

 

Baden-Württemberg 

Kaufmann*frau im E-Commerce                    in Teilzeit
TQ 6: Projektmanagement 04.09.2023

 

 

Teilqualifizierung plus Verkäufer*in in der Metropolregion Hamburg

Sie besitzen keinen oder einen fachfremden Berufsabschluss, möchten aber als Verkäufer*in arbeiten? Verkäufer*innen arbeiten an der Kasse oder im Kundenservice und sind für die richtige Lagerung und ansprechende Präsentation der Ware vor Ort zuständig.

Teilqualifizierungen (TQ) bieten Ihnen nicht nur die Chance auf einen (Wieder-)Einstieg ins Berufsleben, sondern auch auf eine Verbesserung Ihrer beruflichen Situation und Ihres Einkommens. Und das zeitlich unabhängig, angepasst an Ihre persönliche Arbeits- und Lebenssituation, schrittweise bis zum Berufsabschluss.

Das Bildungsangebot setzt sich zusammen aus einem Vorbereitungskurs (Vorkurs) und den einzelnen TQs der Teilqualifizierung. Diese wurde entwickelt und umgesetzt nach ETAPP, was für die Etablierung eines Teilqualifizierungsstandards für An- und ungelernte Erwachsene über 25 Jahre unter Praxisrelevanten und Pädagogischen Anforderungen steht.

Die einzelnen TQs haben Unterrichts- und betriebliche Phasen. Die Umsetzung der einzelnen TQs und Phasen erfolgt als Kooperationsmodell zwischen PENNY Deutschland, der FAW Hamburg und dem Jobcenter der Metropolregion Hamburg. Teilnehmende erhalten für die Praxisphasen in einem PENNY Markt in der Region einen Arbeitsvertrag. Der Vorbereitungskurs und die Teilqualifizierungen werden vom zuständigen Kostenträger gefördert.

Am Ende der jeweiligen Teilqualifizierung erhalten Sie nach erfolgreicher Kompetenzfeststellung einen Nachweis über die erbrachten Leistungen. Die Teilqualifizierungen bilden in ihrer Gesamtheit den gesamten Inhalt des Berufsbildes Verkäufer (m/w/d) ab.

Starttermine:

  • Start Vorbereitungs-Lehrgang: 4. September 2023
  • Start TQplus Verkäufer*in TQ 1: 16. Oktober 2023
  • Start TQ Verkäufer*in TQ 2: 22. April 2024

Weitere Informationen finden Sie hier und auf dem FAW XING Kanal

Pressemitteilung ETAPP Abschlussveranstaltung: Teilqualifikation (TQ) als ein Erfolgsfaktor für Fachkräftegewinnung

Pressemeldung zur ETAPP Abschlussveranstaltung 

"Bildungswege sind Lebenswege! Deshalb brauchen wir ein Bildungssystem, dass so vielfältig ist wie die Menschen selbst." Mit diesem Statement des Staatssekretärs Dr. Jens Brandenburg startete am 14.06.2023 die Abschlussveranstaltung "Teilqualifikation (TQ) als ein Erfolgsfaktor der Fachkräftegewinnung" im Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) in Berlin. 

Die vom BMBF geförderten Projekte "ETAPP - mit Teilqualifizierungen zum Berufsabschluss" (BDA Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeber gemeinsam mit den Bildungswerken der Deutschen Wirtschaft)", "Chancen nutzen! Mit Teilqualifikationen Richtung Berufsabschluss" (DIHK Service GmbH) und "BIBB-TQ" (BIBB Bundesinstitut für Berufsbildung), stellten ihre Projektergebnisse auf dem Weg zur Standardisierung (bundesweite Einheitlichkeit) von berufsanschlussfähigen Teilqualifikationen vor. 

Bereits am 13.06.2023 luden die Projektmitglieder (Bildungswerke der Deutschen Wirtschaft) von ETAPP zu verschiedenen Veranstaltungen in zahlreichen Regionen rundum das Thema Teilqualifikationen digital und vor Ort ein. Zahlreiche Anbieter luden zu Veranstaltungsformaten vor Ort, digitalen Messen, spannenden Einblicken in digitalen TQ Formate oder Vorträgen über z.B. Fördermaßnahmen ein. Interessierte konnten sich aber auch in Podcasts, Interviews und Best-Practice Steckbriefen auf der ETAPP Webseite über gelungene TQ-Umsetzungen informieren. 

Auf der Abschlussveranstaltung am 14.06.2023 in Berlin signalisierte Staatssekretär Dr. Jens Brandenburg deutlich, dass jeder und jede, der*die sich (weiter-)qualifizieren wolle, ein für sich passendes Angebot zur Weiterqualifizierung erhalten soll. Weiter führte er aus, dass in der modernen Arbeitswelt Teilqualifizierungen eine Chance für An- und Ungelernte und geringqualifizierte Beschäftigte, deren Arbeitsplatz durch veränderte Anforderungen bedroht ist, darstellen solle und gleichzeitig auch ein Instrument zur Fachkräftegewinnung sei. Er schloss seine Begrüßung vor zahlreichen Vertreter*innen aus Politik, Wirtschaft, der Bundesagentur, von Verbänden, Gewerkschaften, Bildungseinrichtungen und den IHKen mit den Worten, dass mit vereinten Kräften daran gearbeitet werden müsse, die Potenziale von Teilqualifikationen gemeinsam zu regulieren und zu standardisieren. 

Bevor die Projektleitungen die abschließenden Projektberichte vorstellten, bat die Moderatorin neben Staatssekretär Dr. Jens Brandenburg unter anderem auch Christina Ramb (Mitglied der Hauptgeschäftsführung der BDA) sowie Daniel Terzenbach (Vorstand Regionen der Bundesagentur für Arbeit (BA)) auf das Podium. Daniel Terzenbach bezog im Namen der BA ganz klar Stellung für Teilqualifikationen. "In der Arbeitsmarktphase in der wir uns aktuell befinden, müssen wir alle Rahmenbedingungen von den Menschen, die jetzt noch Arbeit suchen nutzen. Dabei handelt es sich überwiegend um weniger qualifizierten Menschen, die bildungsentfremdeter sind. Hierfür bietet TQ eine optimale Lösung in kleinen Etappen. Menschen müssen sich aktuell auch weiterqualifizieren, weil sich durch z.B. Digitalisierung oder Dekarbonisierung die Bedingungen im eigenen Arbeitsumfeld ändern und dazu braucht es nicht das ganze Element einer weiteren Ausbildung." Auch Christina Ramb vom BDA stellte klar: "Es muss nicht immer ein zusätzlicher Abschluss sein, mit ein bis zwei TQ kann man sich bereits gut qualifizieren und sich im immer schneller wandelnden Arbeitsmarkt gut aufstellen. Ein Berufsabschluss kann dennoch ein attraktives Ziel sein."

Unternehmensseitig waren mit spannenden Best Practice Beispielen unter anderem Vertreter*innen des DIS AG, der Gerresheimer AG sowie der Continental AG vor Ort. Hier wurde deutlich: Es gibt sie, die Erfolgsmodelle und TQ-Projekte in großen Unternehmen! Die Beispiele veranschaulichten auch die Flexibilität von Teilqualifizierungsmaßnahmen und machten deutlich, dass TQ auch als Perspektive für KMU von besonderem Interesse ist. Besonders mit dem Modell digitaler Formate bringen Bildungspartner TQ in die Breite - was ein großes Anliegen aller Beteiligten der Veranstaltung war und ist. 

Dennoch wurde aber auch ersichtlich, Teilqualifizierung muss keine Lösung von der Stange sein, sondern kann auch eine Weiterbildung sein, mit der flexibel auf die Bedürfnisse der Beteiligten reagiert werden kann. In einer Umfrage während des am Nachmittag stattgefundenen Workshops von ETAPP zeigte sich auch deutlich, dass Flexibiliät - neben der kurzen Dauer und der schnellen Ermöglichung des Quereinstiegs - als einer der größten Vorteile von standardisierten Teilqualifikationen angesehen wurde. 

Die über 200 Teilnehmer*innen der Veranstaltung verließen das BMBF an diesem Tag mit einer positiven Aufbruchstimmung. Die Debatten und Diskussionen zum Thema TQ waren erfrischend, Mut machend sowie lösungs- und chancenorientiert. Allen Akteuren und Beteiligten sei an dieser Stelle nochmal ein besonderer Dank für konstruktive Lösungsansätze und die hervorragende Arbeit in den Projekten zur Standardisierung der Teilqualifikationen im deutschen Bildungsmarkt ausgesprochen. 

26.06.2023 Elisabeth-Anna Blendl für ETAPP

(Pressemitteilung zur ETAPP Abschlussveranstaltung, PDF)

 

 

 

 

Bertelsmann Stiftung: Bessere Perspektiven beim Jobwechseln - Zur Ähnlichkeit beruflicher Übergänge

Eine neue Studie der Bertelsmann Stiftung und Tobias Ortmann zeigt die Wichtigkeit von Teilqualifizierungen als modulare Weiterbildung auf. Die Studie zeigt, dass 11,3% von Personen in Helfertätigkeiten jährlich die Anstellung wechseln, meist in einen neuen Beruf. Dies ist ist oftmals mit Gehaltseinbußen verbunden, erworbenes Wissen geht verloren und kann im neuen Tätigkeitsbereich nicht verwertet werden. Fachkräfte gehen verloren und Fachkräftestellen bleiben unbesetzt.

Die Studie finden Sie hier

Die Bertelsmann Stiftung stellt mit einer aktuellen Studie das große Potenzial von Teilqualifikationen heraus

Die Bertelsmann Stiftung stellt mit einer aktuellen Studie das große Potenzial von Teilqualifikationen für eine schnellere Deckung von Fachkräftebedarfen heraus.

▶ Eine Auswertung von 4,3 Millionen Online-Jobanzeigen (OJA) für Hilfskraft- und Fachkraftstellen aus dem Jahr 2022 zeigt, dass oft schon 2 bis 4 von maximal sieben Kompetenzbereichen eines Berufs ausreichen, um einen Großteil der freien Stellen zu besetzen.

▶ Die dafür notwendigen Kompetenzen lassen sich einfach in mehrwöchigen Teilqualifizierungen erwerben.

▶ Alle 157 untersuchten Teilqualifikationen (aus 27 Berufen) werden tatsächlich am Arbeitsmarkt gesucht. Anders als zu erwarten, wird in über 82 Prozent aller Fachkraftstellen mindestens eine Teilqualifikation (TQ) gesucht, nicht aber das berufliche Vollprofil.

Die vorliegende Studie unterstreicht die Wichtigkeit von Teilqualifizierungen als erfolgreiches Instrument zur Bekämpfung des Fachkräftemangels und zur gelungenen Integration an- und ungelernter Personen in den Arbeitsmarkt.

Starttermine ETAPP 2022

Kaufmann*frau im E-Commerce

TQ 4 (VZ)            09. 01.- 12.05.2023          Hybrid

TQ 4 (TZ)             09.01. - 14.07.2023          Hybrid

TQ 5 (TZ)             09.01. - 14.07.2023          Hybrid

TQ 1 (TZ)             06.03.                                 Hybrid

TQ 3 (TZ)             17.04. - 09.11.2023          Hybrid

 

Verkäufer*in

Vorbereitungslehrgang (VZ) 14.11. - 09.12. 2022        Präsenz

TQ 1 (TZ)                                 12.12. - 09.06.2022          Präsenz

TQ 2 (TZ)                                 19.06. - 22.12.2023          Präsenz

 

Gebäudereiniger*in

 TQ 1 (VZ)       25.01.2023   Präsenz

 

Textil-und Modenäher* in

Vorbereitungslehrgang (VZ)       09.01. - 03.02.2023       Präsenz/Hybrid

TQ 1 (TZ)                                        06.02.2023                            Präsenz

 

Maschinen-Anlageführer*in Textiltechnik

Vorbereitungslehrgang (VZ)   16.01. - 10.02.2023    Präsenz/Hybrid

TQ 1       (VZ)                              27.02. - 31.05.2023   Präsenz/Hybrid

TQ 2      (VZ)                              06.06. - 30.09.2023    Präsenz/Hybrid

               

Maschinen-Anlageführer*in Lebensmitteltechnik

 Auf Anfrage

 

Fachinformatiker*in

TQ 1 (VZ)            27.Februar 2023               Hybrid - Bundesweit

 

Hauswirtschafter*in

TQ 1 (TZ)             Auf Anfrage       Präsenz

 

TQ- Gastro

TQ1 (VZ/TZ)       27.02.2023         Präsenz

Forschungsbericht zum Thema "Förderung der abschlussorientierten beruflichen Weiterbildung"

Kürzlich ist das Forschungsbericht vom Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung zum Thema "Förderung der abschlussorientierten beruflichen Weiterbildung: Entwicklung von Zugangszahlen und Teilnahmestrukturen vor und nach der Einführung der Weiterbildungsprämien im Jahr 2016" veröffentlicht worden:

lnkd.in/eTMYSj9r

Eine im Sinne der Teilqualifizierung wichtige Kernaussage soll dabei beachtet werden: "Zugenommen haben zwischen den Jahren 2014 bis 2019 insbesondere die absoluten Zugänge in die abschlussorientierte geförderte Weiterbildung von Personen mit ausländischer Staatsbürgerschaft, von Männern, von Personen aus dem Rechtskreis SGB III sowie von Beschäftigten".

Es wird betont, für welche eine heterogene Zielgruppe die Teilqualifizierung als abschlussorientierte Weiterbildung geeignet ist. Im Kontext der unterschiedlichen Hintergründe der Teilnehmenden in TQ arbeitet das Team des Projektes ETAPP, zusammen mit Chancen Nutzen! Mit Teilqualifikationen Richtung Berufsabschluss und Bundesinstitut für Berufsbildung, branchenübergreifend und zielgruppenunabhängig an der Standardisierung der Teilqualifizierung.
 

Termine in der Übersicht

Bevorstehende Veranstaltungen

Fachkräftesicherung mit TQ - Berufe im Fokus

Herzlichen Willkommen zu unserem monatlichen Beratungsformat!

In informativen Webinaren (Dauer ca. 1 Stunde) erfahren Sie alles über das Qualifizierungsinstrument der Teilqualifizierung sowie über das gesetzte Schwerpunkthema. Im Anschluss stehen wir Ihnen für Fragen zur Verfügung.

Eine Anmeldung zum Event ist über LinkedIn möglich. 

Weitere Informationen sowie den Zugangslink finden Sie HIER.

TQ-Aktionstage 2024 ~ 11.06-13.06.2024

Auch in diesem Jahr laden die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projekte „ETAPP – Teilqualifikation als Mittel zur Fachkräftesicherung und Transformationsbegleitung“ (Bildungswerke der Wirtschaft), „Chancen nutzen! Mit Teilqualifikationen Richtung Berufsabschluss“ (DIHK Service GmbH) und “TQHW - Teilqualifizierungen im Handwerk” (ZWH) deutschlandweit zu verschiedenen Aktionen in vielen Regionen rund um das Thema Teilqualifikationen (TQ) ein.

Die Bildungswerke der Wirtschaft sowie die Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) gGmbH bieten zahlreiche Präsenz- und Online-Veranstaltungen an, welche Sie umfassend und schwerpunktbezogen über TQ informieren.

Die Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie HIER.

Teilqualifizierung im digitalen Umfeld - TQdigital im Fokus

Herzlichen Willkommen zu unserem monatlichen Beratungsformat!

In informativen Webinaren (Dauer ca. 1 Stunde) erfahren Sie alles über das Qualifizierungsinstrument der Teilqualifizierung sowie über das gesetzte Schwerpunkthema. Im Anschluss stehen wir Ihnen für Fragen zur Verfügung.

Eine Anmeldung zum Event ist über LinkedIn möglich. 

Weitere Informationen sowie den Zugangslink finden Sie HIER.

Fachkräfteeinwanderung und Teilqualifizierung - TQplus im Fokus

Herzlichen Willkommen zu unserem monatlichen Beratungsformat!

In informativen Webinaren (Dauer ca. 1 Stunde) erfahren Sie alles über das Qualifizierungsinstrument der Teilqualifizierung sowie über das gesetzte Schwerpunkthema. Im Anschluss stehen wir Ihnen für Fragen zur Verfügung.

Eine Anmeldung zum Event ist über LinkedIn möglich. 

Weitere Informationen sowie den Zugangslink finden Sie HIER.

Teilqualifizierung - Die Lösung gegen den Fachkräftemangel

Herzlichen Willkommen zu unserem monatlichen Beratungsformat!

In informativen Webinaren (Dauer ca. 1 Stunde) erfahren Sie alles über das Qualifizierungsinstrument der Teilqualifizierung sowie über das gesetzte Schwerpunkthema. Im Anschluss stehen wir Ihnen für Fragen zur Verfügung.

Eine Anmeldung zum Event ist über LinkedIn möglich. 

Weitere Informationen sowie den Zugangslink finden Sie HIER.

Deutscher Arbeitgebertag - #DAT2024

Bisherige Veranstaltungen

Fachkräfte gewinnen mit TQ und dem Qualifizierungschancengesetz - Fördermöglichkeiten im Fokus

Herzlichen Willkommen zu unserem monatlichen Beratungsformat!

In informativen Webinaren (Dauer ca. 1 Stunde) erfahren Sie alles über das Qualifizierungsinstrument der Teilqualifizierung sowie über das gesetzte Schwerpunkthema. Im Anschluss stehen wir Ihnen für Fragen zur Verfügung.

Eine Anmeldung zum Event ist über LinkedIn möglich. 

Weitere Informationen sowie den Zugangslink finden Sie HIER.

Live-Webinar: Das Qualifizierungsinstrument der Teilqualifizierung einfach erklärt

Herzlichen Willkommen zu unserem monatlichen Beratungsformat!

In informativen Webinaren (Dauer ca. 1 Stunde) erfahren Sie alles über das Qualifizierungsinstrument der Teilqualifizierung sowie über das gesetzte Schwerpunkthema. Im Anschluss stehen wir Ihnen für Fragen zur Verfügung.

Eine Anmeldung zum Event ist über LinkedIn möglich. 

Weitere Informationen sowie den Zugangslink finden Sie HIER.

OnlineWorkshops „Fachkräftesicherung – mit der Teilqualifizierung schrittweise zur Fachkraft"

Die Taskforce FKS+ setzt ihre Reihe der kostenfreien Online-Seminare fort:

Online-Workshop “Fachkräftesicherung – mit der Teilqualifizierung schrittweise zur Fachkraft“

Vielen Betrieben fällt es schwer, qualifiziertes Personal zu finden. Die gezielte Weiterbildung von Beschäftigten und Quereinsteiger*innen kann ein entscheidender Baustein zur langfristigen Sicherung des eigenen Fachkräftebedarfs sein.

Ein flexibles Instrument im Rahmen der abschlussorientierten Weiterbildung sind Teilqualifizierungen, durch die an- und ungelernte Mitarbeiter*innen Schritt für Schritt zur Fachkraft qualifiziert werden können. Bei der Teilqualifizierung werden anerkannte Ausbildungsberufe in einzelne, in sich abgeschlossene Module aufgeteilt. So wird eine stufenweise Qualifizierung bis hin zum anerkannten Berufsabschluss möglich. Teilqualifizierungen sind bis zu 100% förderfähig. Von der Regionaldirektion Bayern der Bundesagentur für Arbeit erfahren Sie im Rahmen des Workshops weitere Details zu den attraktiven Fördermöglichkeiten, zum Potenzial von Qualifizierungsverbünden und zu den Unterstützungsangeboten der regionalen Arbeitgeber-Services. Zudem wird  gemeinsam mit Bildungsexpert*innen über den Aufbau, Ablauf und Nutzen der Teilqualifizierung als Qualifizierungsinstrument informiert. Anhand von ausgewählten Best-Practice-Beispielen wird aufgezeigt, wie Unternehmen Teilqualifizierungen in der Praxis bereits erfolgreich umsetzen.

Als Referent*innen der Veranstaltung sprechen: 
•    Denise Denk, Projektkoordination Oberbayern – Taskforce FKS+
•    Patrick Waterlot, Fachexperte für Qualifizierung – Regionaldirektion Bayern der Bundesagentur für Arbeit
•    Elisabeth-Anna Blendl, Projektverantwortliche Teilqualifizierung, Produktmanagement FuW – bbw gGmbH

Infoveranstaltung TQ MAF Textiltechnik (Texoversum Reutlingen)

Am 29. Febraur 2024 das Texoversum über die am 6. Mai 2024 startende Teilqualifizierung (TQ) zum Maschinen- und Anlagenführer Textiltechnik im Texoversum in Reutlingen.

Gemeinsam mit dem Bildungswerk der Baden-Württembergischen Wirtschaft wird die TEXOVERSUM Experts & Training Hub gGmbH eine Teilqualifizierung zum Maschinen - und Anlagenführer Textiltechnik durchführen. In der Infoveranstaltung im Texoversum in Reutlingen wollen wir die Maßname und die Möglichkeiten für Ihr Unternehmen beleuchten. Darüberhinaus erfahren Sie von einem Teilnehmer, welche Vorteile diese Qualfizierung für ihn hat.

Bei einem kleinen Imbiss werden wir ihnen außerdem alle weiteren Fragen rund um die TQ beantworten.

Die Teilqualifikationen (TQ) sind transparente, logisch aufgebaute und in sich abgeschlossene „Kompetenzbündel“, die sich am Ausbildungsrahmenplan (ARP) und Rahmenlehrplan (RLP) des Berufsbildes Maschinen- und Anlagenführers (m/w/d) orientieren.

Sie können im Rahmen der Beschäftigung im Unternehmen sowohl:

einzeln zur Berufsanschlussfähigkeit (ergänzen fehlender Kenntnisse und Kompetenzen)
als gesamte TQ-Kette zum Berufsabschluss z.B. berufsbegleitenden Ausbildung für über 25-Jährige
wahrgenommen und genutzt werden. Jede TQ hat jeweils einen fachtheoretischen, fachpraktischen Anteil und eine praktische Erprobungsphase in einem Betrieb. Sie endet mit einer anerkannten Kompetenzfeststellung und wird mit einem Zertifikat ausgezeichnet.

Die TQ ist für Unternehmen über das Qualifizierungschancengesetz durch die Bundesagentur für Arbeit förderfähig.

Zur Anmeldung gehts HIER

Fachkräftekongress des BMAS (Bundesministerium für Arbeit und Soziales)

Beim Fachkräftekongress am 26. Februar 2024 im Cafe Moskau in Berlin bietet das BMAS ein spannendes Programm mit interessanten Impulsgeber*innen, thematischen Sessions und außergewöhnlichen Dialogformaten. Freuen Sie sich auf inspirierende Gäste wie zum Beispiel Gastgeber Hubertus Heil, Bundesminister für Arbeit und Soziales, Bettina Stark-Watzinger, Bundesministerin für Bildung und Forschung, Dr. Robert Habeck, Vizekanzler und Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz, sowie Lisa Paus, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen, Jugend und Carsten Schneider, Staatsminister und Beauftragter der Bundesregierung für Ostdeutschland und Jürgen Dusel, Beauftragter der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen. 

Um 11:00 wird Elisabeth-Anna Blendl - Projektkoordination ETAPP - im Forum der Veranstaltung “Schritt für Schritt zur Fachkraft” gemeinsam mit Dr. Thorsten Arl - Hauptgeschäftsführer Verband der Bayerischen Papier, Pappe und Kunststoff verarbeitenden Industrie e.V. (VBPV) -  einerseits aus der Praxis der Umsetzung und anderseits von allgemeinen Erfahrungen mit Teilqualifizierungen als Mittel zur Fachkräftesicherung sprechen. Teilqualifizierungen ermöglichen es, schrittweise und berufsbegleitend einen Berufsabschluss zu erlangen. So können Beschäftigte - neu eingestellte genauso wie erfahrene - sich flexibel zur Fachkraft weiterbilden und Unternehmen Bedarfe nach qualifiziertem Personal decken.

Die Moderation übernimmt Prof. Dr. Matthias Kohl, Hochschule der Bundesagentur für Arbeit (HdBA)

„10 Jahre Vernetzung von Wissenschaft, Politik und Praxis“ Fachtagung in Berlin: ETAPP moderiert einen Workshop

Das Kompetenzzentrum „Professionalisierung und Qualitätssicherung haushaltsnaher Dienstleistungen“ (PQHD) veranstaltet anlässlich des zehnjährigen Bestehens eine Fachtagung. Die Veranstaltung soll die gewinnbringenden Kooperationen und nennenswerten Errungenschaften aus der Vergangenheit und Gegenwart gegenüberstellen sowie Diskussionen über die Zukunft anregen.
Prof.in (em.) Dr.in Uta Meier-Gräwe (Soziologin und Haushaltsökonomin) wird als Gründerin des Kompetenzzentrums von den Anfängen berichten. Prof.in Dr.in Alexandra Brutzer (Professur Fachdidaktik Agrar und Ernährung der Landwirtschaftlichen Fakultät der Universität Bonn) wird Möglichkeiten der Digitalisierung für die (Teil)Qualifizierung im Bereich haushaltsnaher Dienstleistungen vorstellen. Es erwartet Sie ein vielfältiges Programm mit Vorträgen, Diskussionen, Workshops sowie Gelegenheiten zum Austauschen und Netzwerken.

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, den 16.11.2023 von 09:00 – 16:30 Uhr im Hotel Aquino in Berlin statt.
Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung folgen.

Save the Date - 10 Jahre Kompetenzzentrum PQHD (pdf)

Erste Nationale Weiterbildungskonferenz

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung sowie das Bundesministerium für Arbeit und Soziales richten im Rahmen der Nationalen Weiterbildungsstrategie (NWS) die erste Nationale Weiterbildungskonferenz aus. Die Konferenz findet am 14. und 15. November 2023 im Futurium in Berlin-Mitte statt.

In spannenden Vorträgen sprechen unter anderem Dr. Anett Brauner vom Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) und Claudia von Lueder von der Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft (bbw) gGmbH über die Bedeutung des Instrumentes der Teilqualifizierung für die Fachkräftesicherung.

Für ETAPP waren Natalie Oehme und Elisabeth-Anna Blendl vor Ort um über die Vorteile der Teilqualifizierung zu informieren. 

Weitere Informationen finden Sie hier.

Deutscher Arbeitgebertag 2023 #DAT2023

Am 17. Oktober 2023 findet der diesjährige Deutsche Arbeitgebertag im bcc, Berliner Congress Center statt. 

Im Gespräch mit politischen Spitzenvertretern und internationalen Gästen fand bei dem größten und wichtigsten Forum der Sozialen Marktwirtschaft vor Ort ein Austausch darüber stattfinden, wie die deutsche Wirtschaft nachhaltig gestärkt werden kann. Natalie Oehme und Elisabeth-Anna Blendl von ETAPP informierten im regen Austausch mit Vertreter*innen aus Wirtschaft und Politik über innovative und flexible Fachkräftesicherung mit Teilqualifizierung. 


Weitere Informationen dazu finden Sie hier. 

Teilnahme an der Sitzung des Landesausschusses für Berufsbildung Baden-Württemberg

Teilnahme an der Sitzung des Landesausschusses für Berufsbildung Baden-Württemberg mit Vortrag zum Thema Teilqualifizierung durch Uwe Bies-Herkommer, Leitung Geschäftsfeld Berufliche Qualifizierung und Rehabilitation (Bildungswerk der Baden-Württembergischen Wirtschaft e. V.)

ETAPP - Fachkräftesicherung mit Teilqualifizierung

Der aktuelle Transformationsprozess stellt Organisationen bei dem Thema Fachkräftesicherung vor multiple Herausforderungen.

Teilqualifizierungen sind ein flexibles Instrument zur Deckung des Fachkräftebedarfs.

Lassen Sie sich von den Expert*innen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Projektes ETAPP - mit Teilqualifizierung zum Berufsabschluss zu den folgenden Themen informieren und beraten:

- Was ist TQ und welche Rahmenbedienungen gibt es
- Funktionalität des Instrumentes Teilqualifikation
- Aufbau und Ablauf einer Teilqualifizierung
- Förderkulisse für Unternehmen und Teilnehmende

Am Ende der Veranstaltung ist ein Zeitblock für individuelle Fragen zur Thematik eingeplant.

Das Event findet am Freitag von 13 Uhr bis 14 Uhr online statt: Event-Link

Folgen Sie uns: